zur Navigation springen

Nachrichtenüberblick : dpa-Nachrichtenüberblick Sport

vom

Bayern München holt als erster deutscher Club Supercup

Prag (dpa) - Bayern München hat als erster deutscher Club den europäischen Fußball-Supercup gewonnen. Der Champions-League-Sieger setzte sich am Freitag in Prag mit 5:4 im Elfmeterschießen gegen den Europa-League-Gewinner FC Chelsea durch. Manuel Neuer hielt gegen den letzten Chelsea-Schützen Romelo Lukaku. Nach normaler Spielzeit und Verlängerung hatte es 2:2 gestanden. Javi Martínez rettete den deutschen Meister mit seinem Tor Sekunden vor dem Abpfiff der Verlängerung ins Elfmeterschießen. Zuvor brachten Fernando Torres und Eden Hazard Chelsea zweimal in Führung. Franck Ribéry traf zum 1:1 für die Münchner, die sich am Ende für die Heimniederlage im Champions-League-Finale 2012 revanchierten.

Wimbledon-Finalistin Lisicki bei US Open raus - Haas weiter

New York (dpa) - Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki ist bei den US Open in der dritten Runde ausgeschieden. Die 23 Jahre alte Berlinerin verlor am Freitag nach einer enttäuschenden Vorstellung 4:6, 5:7 gegen die Russin Jekaterina Makarowa. Tommy Haas erreichte zuvor souverän die dritte Runde. Der 35-Jährige setzte sich gegen Lu Yen-Hsun aus Taiwan mit 6:3, 6:4, 7:6 (7:3) durch und trifft bei seiner 16. US-Open-Teilnahme nun auf den Russen Michail Juschni. Benjamin Becker unterlag dem Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic aus Serbien mit 6:7 (2:7), 2:6, 2:6, Tobias Kamke musste sich dem Usbeken Denis Istomin klar mit 4:6, 2:6, 2:6 geschlagen geben.

Vargas Koch holt Silber bei Judo-WM

Rio de Janeiro (dpa) - Laura Vargas Koch hat bei den Judo-Weltmeisterschaften in Rio de Janeiro Silber erkämpft. Die EM-Dritte aus Berlin musste am Freitag in ihrer Gewichtsklasse bis 70 Kilogramm im Finale der Olympia-Dritten Yuri Alvear aus Kolumbien den Vortritt lassen. Für die 23-Jährige bedeutete WM-Silber aber den größten Erfolg ihrer noch jungen Karriere. Damit haben die Athleten des Deutschen Judo-Bundes schon vor dem letzten Tag der Einzel-Wettkämpfe am Samstag drei Medaillen zu Buche stehen. Die Olympia-Zweite Kerstin Thiele scheiterte am Freitag in der Klasse bis 78 Kilo gleich in ihrem ersten Kampf. In der Vorrunde schieden auch Marc Odenthal, Iljana Marzok und Luise Malzahn aus.

Tasci verlässt VfB Stuttgart Richtung Spartak Moskau

Stuttgart (dpa) - Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart verliert Kapitän Serdar Tasci. Der 26-Jährige wechselt mit sofortiger Wirkung zum russischen Erstligisten Spartak Moskau. Dies teilten die Schwaben am Freitag mit. Der derzeit verletzte Innenverteidiger kam im Alter von zwölf Jahren zum VfB. Nach 181 Bundesligaspielen für den VfB sucht der Ex-Nationalspieler in Russland eine neue Herausforderung. Sein Vertrag lief noch bis zum 30. Juni 2014. Über die Ablösemodalitäten telten beide Clubs nichts mit.

2. Liga: Fürth rettet Remis - neue Pleite für Düsseldorf

München (dpa) - Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga ungeschlagen. Zum Auftakt des 6. Spieltages sicherten sich die Franken am Freitag beim 1:1 auswärts gegen den FSV Frankfurt durch ein spätes Tor noch einen Punkt und bauten ihre Tabellenführung aus. Die nächste Pleite gab es dagegen für Mit-Absteiger Fortuna Düsseldorf: Die Rheinländer verloren bei Aufsteiger Arminia Bielefeld 2:4. Auch 1860 München musste bei der 0:2-Heimpleite gegen den SV Sandhausen einen herben Rückschlag hinnehmen.

HSV Hamburg verliert Finale der Handball-Vereins-WM Doha (dpa) - Champions-League-Sieger HSV Hamburg hat seinen zweiten internationalen Handball-Titel des Jahres 2013 hauchdünn verpasst. Bei der Vereins-Weltmeisterschaft in Doha/Katar unterlag der Bundesligist am Freitagabend dem FC Barcelona im Finale 25:27. Damit nahmen die Katalanen Revanche für das verlorene Champions-League-Endspiel im Juni in Köln. Bester Torschütze beim HSV, der eine Prämie von 200 000 Dollar einstreicht, war Hans Lindberg mit sieben Treffern. Für Barcelona, das als Sieger 400 000 Dollar erhält, war es der erste Erfolg bei der Vereins-WM.

Auch zwei Sprintduos bei Kanu-WM weiter - 17 Boote im Finale

Duisburg (dpa) - Nach den Kajak-Vierern der Männer und Frauen haben auch zwei deutsche Sprintduos bei der Kanu-WM in Duisburg den direkten Einzug in die Finals geschafft. Über 200 Meter setzten sich am Freitag im K2 die Vielfachstarterinnen Franziska Weber/Tina Dietze und im C2 Robert Nuck/Stefan Holtz durch. Sie qualifizierten sich jeweils für die Endläufe an diesem Sonntag. Die restlichen 200-Meter-Sprinter des Deutschen Kanu-Verbandes müssen am Samstagvormittag den Weg über die Zwischenläufe nehmen. Damit stehen nunmehr insgesamt 17 deutsche Boote in den Finals, die am Wochenende auf der Regattastrecke am Niederrhein anstehen.

Gelungene EM-Generalprobe für Basketballer - Sieg gegen Schweden

Bamberg (dpa) - Die deutschen Basketballer haben eine gelungene EM-Generalprobe gefeiert. Das junge Team von Bundestrainer Frank Menz setzte sich am Freitag in Bamberg gegen Schweden mit 78:66 durch und zeigte fünf Tage vor dem Start gute Form für das Turnier in Slowenien. Beim sechsten Sieg nacheinander über die Skandinavier zeichneten sich vor 5158 Zuschauern Kapitän Heiko Schaffartzik mit 17 und Center Maik Zirbes mit 13 Punkten als beste Akteure aus. Die Skandinavier hatten in Jeffery Taylor mit 25 Zählern ihren besten Werfer. Vor dem EM-Auftakt gegen Frankreich hatte die deutsche Mannschaft zuletzt sieben der vergangenen acht Testspiele verloren.

Volleyball-Herren besiegen Niederlande mit 3:0

Groningen (dpa) - Die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft der Herren hat am Freitag in Groningen das erste von drei Testspielen gegen die Niederlande mit 3:0 gewonnen. Nach einem zehntägigen Trainingslager zur Vorbereitung auf die Europameisterschaft bewies das Team von Bundestrainer Vital Heynen in drei umkämpften Sätzen Nervenstärke in den entscheidenden Momenten. Bei der EM vom 20. bis 29. September in Polen und Dänemark treffen die Volleyballer in der Vorrunde auf Russland, Bulgarien und Tschechien.

Holtwick/Semmler und Ludwig/Walkenhorst direkt ins Halbfinale

Timmendorfer Strand (dpa) - Die Favoritinnen haben bei den deutschen Meisterschaften der Beachvolleyballer souverän die Tickets für den Finaltag gebucht. Die Titelverteidigerinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler sowie die EM-Dritten Laura Ludwig und Kira Walkenhorst sind in Timmendorfer Strand direkt ins Halbfinale eingezogen. Holtwick/Semmler schlugen am Freitag im Viertelfinale Victoria Bieneck und Julia Großner mit 2:0. Auch Ludwig und Walkenhorst buchten am ersten Tag der Titelkämpfe drei Siege ohne Satzverlust.Im Viertelfinale setzten sich die Hamburgerinnen mit 2:0 gegen Jana Köhler und Anni Schumacher durch.

Vuelta: Cross-Weltmeister Stybar schlägt Straßen-Champion Gilbert

Mairena de Aljarafe (dpa) - Cross-Weltmeister Zdenek Stybar hat im Schlussspurt der 7. Etappe der Spanien-Rundfahrt Straßen-Weltmeister Philippe Gilbert geschlagen. Der tschechische Radprofi siegte nach 206 Kilometern in Mairena de Aljarafe mit Zentimeter-Vorsprung vor dem Belgier. Einen beachtlichen dritten Platz im Tagesklassement belegte der deutsche Ex-Meister Robert Wagner aus Magdeburg. Der Italiener Vincenzo Nibali verteidigte erneut sein Rotes Trikot als Spitzenreiter der 68. Vuelta mit drei Sekunden Vorsprung vor Chris Horner. Der Amerikaner ist mit 42 Jahren der älteste Teilnehmer.

15-jährige Gymnastin Kudrjawzewa gewinnt auch Mehrkampf-WM-Titel

Kiew (dpa) - Jana Kudrjawzewa hat den WM-Titel im Mehrkampf in der Rhythmischen Sportgymnastik gewonnen. Die 15-Jährige Russin löste als neue Titelträgerin die zurückgetretene Doppel-Olympiasiegerin Jewgenia Kanajewa ab. Für Kudrjawzewa war es in Kiew der zweite Titel, am Donnerstag war sie beim Finale mit dem Band nicht zu schlagen gewesen. Im Mehrkampf belegte die Ukrainerin Ganna Risatdinowa den zweiten Platz, Dritte wurde Melitina Stanjuta aus Weißrussland. Jana Berezko-Marggrander und Laura Jung hatten durch Geräteverluste Top-Ten-Platzierungen verpasst. Dennoch erreichte Berezko-Marggrander als 13. die beste deutsche WM-Platzierung seit zehn Jahren.

zur Startseite

von
erstellt am 31.Aug.2013 | 08:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen