zur Navigation springen

Nachrichtenüberblick : dpa-Nachrichtenüberblick Sport

vom

AC Mailand erneut in der Gruppenphase - Celtic macht 0:2 wett

Berlin (dpa) - Champions-League-Stammgast AC Mailand hat sich erneut für die Gruppenphase der Fußball-Königsklasse qualifiziert. Der Vorjahresdritte der italienischen Serie A gewann am Mittwoch das Playoff-Rückspiel gegen den PSV Eindhoven mit 3:0 und kam nach dem 1:1 in der ersten Begegnung weiter. Celtic Glasgow machte gegen den kasachischen Meister Schachtjor Karaganda die 0:2-Niederlage aus der Vorwoche wett und zog mit dem 3:0 in die nächste Runde ein. Die Gruppenphase erreichten am Mittwoch auch Real Sociedad San Sebastian, Viktoria Pilsen und Zenit St. Petersburg.

Fall Derdiyok: Richter sieht keinen Grund für Eilverfahren

Heidelberg (dpa) - Eren Derdiyok darf vorerst weiter nicht mit der Profimannschaft von 1899 Hoffenheim trainieren. Der Vorsitzende Richter Lothar Jordan vom Arbeitsgericht Mannheim-Heidelberg erklärte am Mittwoch, der Fall sei «keine Sache für ein Eilverfahren». Stattdessen soll die Klage des Angreifers, der von Trainer Markus Gisdol in die sogenannte Trainingsgruppe 2 abgeschoben worden war, in einem Hauptsacheverfahren behandelt werden. Als Termin wurde der 12. September festgesetzt. Derdiyok hatte per einstweiliger Verfügung erwirken wollen, dass er ab sofort wieder mit der ersten Mannschaft des Fußball-Bundesligisten trainieren darf.

Judoka Roper erkämpft zweite deutsche Medaille bei WM

Rio de Janeiro (dpa) - Miryam Roper hat für die deutschen Judokas bei der Weltmeisterschaft in Rio de Janeiro die zweite Medaille erkämpft. Die 31-Jährige aus Leverkusen gewann am Mittwoch das kleine Finale ihrer Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm gegen die französische Olympia-Dritte Automne Pavia und sicherte sich damit Bronze. Roper bot einen starken Wettkampf und unterlag in ihrem Poolfinale lediglich Marti Malloy (USA). Bereits am Dienstag hatte Mareen Kräh in der Klasse bis 52 Kilo Platz drei geschafft.

Regen sorgt bei US Open für erste Spielunterbrechungen

New York (dpa) - Bei den US Open in New York hat es schon am dritten Turniertag die erste Regenunterbrechung gegeben. Gegen 13.00 Uhr Ortszeit mussten am Mittwoch die Partien auf allen Plätzen wegen leichten Nieselregens beendet werden. Davon betroffen war auch das Match des deutschen Tennisprofis Daniel Brands. Der 26-Jährige aus Deggendorf lag gegen den Südafrikaner Kevin Anderson 5:7, 6:4, 1:4 zurück. Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki und Angelique Kerber mussten sich vor ihren Zweitrunden-Partien zunächst einmal in Geduld üben.

Flensburg feiert knappen Heimsieg über Göppingen

Flensburg (dpa) - Titelaspirant SG Flensburg-Handewitt hat bei der Saisonpremiere vor heimischem Publikum einen ersten Dämpfer nur knapp vermieden. Gegen Frisch Auf Göppingen gewannen die Flensburger am Mittwoch mit 25:24 (12:13) und setzten sich an die Tabellenspitze der Handball-Bundesliga. Im zweiten Mittwoch-Spiel machten die Füchse Berlin ihren Fehlstart in die Saison perfekt. Nur fünf Tage nach dem Aus in der Champions-League-Qualifikation beim Hamburger SV setzte es beim MT Melsungen eine deutliche 23:28 (12:13)-Niederlage.

Drittligist Wallau empfängt THW Kiel im DHB-Pokal

Flensburg (dpa) - Die Handballer des THW Kiel müssen in der zweiten Runde des DHB-Pokals bei der SG Wallau antreten. Das hat am Mittwoch die Auslosung vor dem Bundesligaspiel zwischen der SG Flensburg-Handewitt und Frisch Auf Göppingen in der Flens-Arena ergeben. Lars Christiansen hatte als «Glücksfee» einem der beiden im Wettbewerb verbliebenen Drittligisten den Titelverteidiger und Rekord-Pokalsieger aus Kiel zugelost. Die Spiele der zweiten Runde finden am 23. Oktober statt.

Weltmeister Storl Zweiter in Zürich - Schwanitz Vierte

Zürich (dpa) - Kugelstoß-Weltmeister David Storl ist beim Diamond-League-Finale in Zürich Zweiter geworden. Mit 21,19 Metern musste sich der 23 Jahre alte Chemnitzer am Mittwoch im Hauptbahnhof der Schweizer Stadt nur dem US-Amerikaner Ryan Whiting geschlagen geben. Der WM-Zweite stieß die Kugel 22,03 Meter weit und revanchierte sich damit eindrucksvoll für die Niederlage beim Welttitelkampf in Moskau. Bei den Frauen erreichte die WM-Zweite Christina Schwanitz mit 19,36 Metern nur den vierten Platz.

Vuelta: Nikias Arndt Vierter - Nibali verteidigt Rotes Trikot

Lago de Sanabria (dpa) - Nikias Arndt hat am Mittwoch auf der fünften Etappe der 68. Spanien-Radrundfahrt als Vierter einen Podestplatz knapp verpasst. Im Spurt musste sich der Cottbuser nur dem australischen Spurtsieger Michael Matthews, dem Argentinier Mauro Richeze und dem Belgier Gianni Meersman beugen. In der Gesamtwertung verteidigte der Italiener Vincenzo Nibali am Mittwoch als erster Radprofi in diesem Jahr das Rote Trikot des Gesamtspitzenreiters.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Aug.2013 | 16:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen