zur Navigation springen

Boxen : Deutsche Staffel bei Box-WM weiterhin komplett

vom

Deutschlands Amateur-Boxer haben die ersten beiden Wettkampftage bei den Weltmeisterschaften in Almaty in Kasachstan ohne Ausfall überstanden.

shz.de von
erstellt am 15.Okt.2013 | 12:25 Uhr

Artem und Robert Harutyunyan aus Hamburg erreichtenmit Punktsiegen die zweite Runde, was tags zuvor bereits Hamza Touba (Neuss/Fliegengewicht) geschafft hatte.

Arayk Marutyan (Schwerin/Welter), Stefan Härtel (Berlin/Mittel) und Emir Ahmatovic (Wetzlar/Schwer) waren gesetzt und brauchten deshalb in der ersten Runde noch nicht zu boxen. Der Deutsche Boxsport-Verband (DBV) besetzt bei der WM alle zehn Gewichtsklassen.

Halbweltergewichtler Artem Harutyunyan bezwang den Schweden Clarence Bojang mit 2:1-Richterstimmen. In Runde zwei trifft der EM-Dritte am Freitag auf den Franzosen Abdel-Malik Ladjali. Bruder Robert, der im Leichtgewicht startet, zog wenige Stunden später mit einem einstimmigen 3:0-Punktsieg über Matteo Komadina aus Kroatien nach. Sein nächster Gegner ist am kommenden Sonntag Mohamed Ouadahi aus Algerien.

WM-Ergebnisse

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen