zur Navigation springen

Pferdesport : Deutsche Dressurreiter bei der EM auf Gold-Kurs

vom

Das deutsche Dressur-Team reitet bei der Europameisterschaft im dänischen Herning auf Gold-Kurs. Die Mannschaft von Bundestrainerin Monica Theodorescu liegt nach der Hälfte der Starter klar auf Rang eins.

shz.de von
erstellt am 21.Aug.2013 | 20:30 Uhr

Hinter der deutschen Equipe, die zuletzt 2005 die EM gewonnen hatte, liegen Dänemark und die Niederlande auf den Plätzen zwei und drei. «Ich bin noch ein bisschen vorsichtig», sagte die Trainerin. «Ich weiß aus Erfahrung, was noch alles passieren kann.»

EM-Debütantin Fabienne Lütkemeier aus Paderborn mit D'Agostino und Isabell Werth aus Rheinberg mit Don Johnson zeigten starke Runden. In der Einzelwertung führt Werth mit 75,213 Prozentpunkten vor Lütkemeier (73,237). Am Donnerstag reiten mit Helen Langehanenberg aus Billerbeck mit Damon Hill und Kristina Sprehe aus Dinklage mit Desperados die derzeit stärksten deutschen Paare.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen