zur Navigation springen

Das deutsche Aufgebot für die WM in Moskau

vom

Frankfurt/Main (dpa) - Insgesamt 67 Athleten hat der Deutsche Leichtathletik-Verband am Dienstag in sein endgültiges Aufgebot für die Weltmeisterschaften vom 10. bis 18. August in Moskau nominiert.

shz.de von
erstellt am 12.Aug.2013 | 11:33 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - Insgesamt 67 Athleten hat der Deutsche Leichtathletik-Verband am Dienstag in sein endgültiges Aufgebot für die Weltmeisterschaften vom 10. bis 18. August in Moskau nominiert.

Männer:

100 Meter: Julian Reus (Wattenscheid), Martin Keller (Leipzig)

1500 Meter: Carsten Schlangen (Berlin), Homiyu Tesfaye (Frankfurt)

5000 Meter: Arne Gabius (Tübingen)

110 Meter Hürden: Erik Balnuweit (Leipzig)

400 Meter Hürden: Silvio Schirrmeister (Chemnitz)

3000 Meter Hindernis: Steffen Uliczka (Kiel)

50 km Gehen: Christopher Linke (Potsdam)

Stabhochsprung: Björn Otto (Köln), Raphael Holzdeppe (Zweibrücken), Malte Mohr (Wattenscheid)

Weitsprung: Christian Reif (Rehlingen), Alyn Camara (Leverkusen), Sebastian Bayer (Hamburg)

Kugelstoßen: David Storl (Chemnitz)

Diskuswurf: Robert Harting, Christoph Harting (beide Berlin), Martin Wierig (Magdeburg)

Hammerwurf: Markus Esser (Leverkusen)

Speerwurf: Thomas Röhler (Jena), Bernhard Seifert (Jena), Lars Hamann (Dresden)

Zehnkampf: Pascal Behrenbruch (Frankfurt), Rico Freimuth (Halle), Michael Schrader (Leverkusen)

4 x 100 Meter: Julian Reus (Wattenscheid), Martin Keller (Leipzig), Sven Knipphals (Wolfsburg), Lucas Jakubczyk (Berlin) plus zwei weitere Sprinter, die nach einem 100-Meter-Ausscheidungsrennen in Weinheim nominiert werden. Dia Kandidaten: Alexander Kosenkow (Wattenscheid), Matthias Lindner (Magdeburg), Maximilian Kessler (Berlin), Roy Schmidt (Leipzig)

4 x 400 Meter: David Gollnow, Jonas Plass (beide München), Eric Krüger, Thomas Schneider (beide Magdeburg), Miguel Rigau (Köln)

Frauen:

100 Meter: Verena Sailer (Mannheim), Tatjana Pinto (Münster)

400 Meter: Esther Cremer (Wattenscheid)

1500 Meter: Diana Sujew (Hamburg)

10 000 Meter: Sabrina Mockenhaupt (Köln)

100 Meter Hürden: Nadine Hildebrand (Sindelfingen)

3000 Meter Hindernis: Antje Möldner-Schmidt (Cottbus), Gesa Felicitas Krause (Frankfurt)

Hochsprung: Marie-Laurence Jungfleisch (Tübingen)

Stabhochsprung: Silke Spiegelburg (Leverkusen), Carolin Hingst (Mainz), Kristina Gadschiew (Zweibrücken), Liza Ryzih (Ludwigshafen)

Weitsprung: Sosthene Moguenara (Wattenscheid), Lena Malkus (Münster), Malaika Mihambo (Kurpfalz)

Kugelstoßen: Christina Schwanitz (Chemnitz), Josephine Terlecki (Magdeburg)

Diskuswurf: Nadine Müller (Halle), Julia Fischer (Berlin)

Hammerwurf: Betty Heidler, Kathrin Klaas (beide Frankfurt)

Speerwurf: Christina Obergföll (Offenburg), Linda Stahl, Katharina Molitor (beide Leverkusen)

Siebenkampf: Julia Mächtig (Neubrandenburg), Claudia Rath (Frankfurt), Kira Biesenbach (Leverkusen)

4 x 100 Meter: Verena Sailer (Mannheim), Tatjana Pinto (Münster), Inna Weit (Paderborn), Katharina Grompe (Dortmund), Maike Dix (Wattenscheid), Yasmin Kwadwo (Mannheim)

(Stand: 5.August 2013)

DLV-Mitteilung

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen