zur Navigation springen
Sportticker

20. Oktober 2017 | 16:31 Uhr

Chelsea gewinnt die Europa League

vom

shz.de von
erstellt am 16.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Amsterdam | 361 Tage nach dem Champions-League-Sieg hat der FC Chelsea auch die kleine kontinentale Krone errungen und im Europa- League-Finale gegen Benfica Lissabon einen historischen Triumph gefeiert. Dank der Defensivtaktik des Vorjahrs und eines Last-Minute-Treffers von Branislav Ivanovic (90.+3) bezwangen die Londoner den aufopferungsvoll kämpfenden portugiesischen Fußballrekordmeister überaus glücklich mit 2:1 (0:0).

Vor 46 163 Zuschauern in der Amsterdam Arena brachte Fernando Torres (59.) die Blues in Führung, Oscar Cardozo (68.) erzielte per Handelfmeter den zwischenzeitlichen Ausgleich für Benfica. Zehn Tage vor dem "Königsklassen"-Showdown zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund hält der FC Chelsea, bei dem Marko Marin nicht eingewechselt wurde, damit als erster Club die beiden wichtigsten kontinentalen Vereinstrophäen gleichzeitig. Benfica konnte hingegen seinen Europa-Fluch nicht beenden und verlor 51 Jahre nach dem Erfolg im Landesmeisterpokal auch das siebte internationale Endspiel in Serie.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen