zur Navigation springen

Boxen : Brähmer boxt noch in diesem Jahr wieder um WM

vom

Ex-Weltmeister Jürgen Brähmer bekommt wie erhofft noch in diesem Jahr erneut die Chance, um einen WM-Gürtel zu boxen. Der 35 Jahre alte Halbschwergewichtler aus Schwerin soll gegen den Amerikaner Marcus Oliveira um die WBA-WM kämpfen.

«Wir freuen uns sehr, dass Jürgen sein Comeback noch in diesem Jahr krönen und in die Fußstapfen eines Henry Maske treten kann», sagte Brähmers Promoter Kalle Sauerland «bild.de». Maske war einst ebenfalls im Halbschwergewicht Weltmeister und hielt den Titel nach Version der IBF.

Der aktuelle WBA-Weltmeister Beibut Schumenow (Kasachstan) soll von dem Verband zum Superchampion ernannt werden. Der Sieger aus dem Duell zwischen Brähmer und Oliveira würde dann 2014 gegen Schumenow in den Ring steigen. Oliveira (34) ist in 26 Profifights noch ungeschlagen.

Brähmer müsste für die WM seinen Europameistertitel niederlegen, den er am 24. August in Schwerin mit einem Punktsieg gegen den Italiener Stefano Abatangelo zum zweiten Mal verteidigt hatte. Der Schützling von Trainer Karsten Röwer hat 41 seiner 43 Profikämpfe gewonnen und war von 2009 bis 2011 bereits Weltmeister nach Version der WBO. Seit 2012 boxt der gebürtige Stralsunder für den Berliner Sauerland-Boxstall.

Beitrag «bild.de»

zur Startseite

von
erstellt am 08.Okt.2013 | 18:54 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen