zur Navigation springen

Sportpolitik : Beckenbauer für Bach: Große Auszeichnung für uns alle

vom

Thomas Bach kann sich bei der bevorstehenden IOC-Präsidentschaftswahl weiterhin der Unterstützung von Franz Beckenbauer sicher sein.

shz.de von
erstellt am 07.Sep.2013 | 21:48 Uhr

«Der Termin 10. September ist bei mir fest notiert. Ich hoffe, dass ich Thomas Bach einen Tag vor meinem Geburtstag gratulieren kann, wenn er als erster Deutscher in das höchste Amt des Sports gewählt ist. Das wäre eine große Auszeichnung für uns alle», sagte Beckenbauer vor der Abstimmung am Dienstag in Buenos Aires in einem Interview der «Bild am Sonntag». Bereits im Juli hatte Beckenbauer einmal geäußert, für Bachs Wahl zum Chef des Internationalen Olympischen Komitees beten zu wollen.

Kritik am höchsten deutschen Sportfunktionär wegen des Umgangs mit dem Thema Doping kann der Fußball-Kaiser nicht nachvollziehen. «Das ist für mich unverständlich! Ausgerechnet in seinem Heimatland wird er attackiert, mit an den Haaren herbeigezogenen Vorwürfen», sagte Beckenbauer.

Der Ehrenpräsident des FC Bayern sprach sich zudem für eine Münchner Kandidatur um die Olympischen Winterspiele 2022 aus. «Warum nicht? 50 Jahre nach den Sommerspielen in der gleichen Stadt die Winterspiele - das wäre doch für Olympia historisch einzigartig. Aber erst einmal drücke ich Thomas Bach die Daumen für Dienstag. Er wird's schon schaffen», meinte Beckenbauer.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen