Tischtennis : Ahlert neue Tischtennis-Vizepräsidentin in Europa

Heike Ahlert aus Schleswig ist neue Vizepräsidentin der Europäischen-Tischtennis-Union (ETTU).

shz.de von
05. Oktober 2013, 14:44 Uhr

Auf dem Kongress am Rande der EM in Schwechat wurde die 53 Jahre alte Vizepräsidentin Leistungssport des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) mit großer Mehrheit in das neue ETTU-Präsidium gewählt. Ahlert erhielt 37 Ja-Stimmen bei 10 Nein-Stimmen und 2 Enthaltungen.

An der ETTU-Spitze steht zukünftig der Niederländer Ronald Kramer, der zum Nachfolger des umstrittenen Stefano Bosi (Italien) gewählt wurde. Bosi hatte Anfang August seinen Rücktritt erklärt, der DTTB unterstützte Kramers Kandidatur. Drei andere Präsidiumsmitglieder traten kurzfristig auf dem Kongress in Schwechat zurück, so dass es zu Neuwahlen kommen konnte. Die Entscheidung über die Vergabe der EM 2014 wurde vertagt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen