Angeführt von Spitzenreiter Vincenzo Nibali waren die Teilnehmer des 96. Giro dItalia bei winterlichem Wetter nicht zu beneiden. Foto: Daniel dal Zennaro
Angeführt von Spitzenreiter Vincenzo Nibali waren die Teilnehmer des 96. Giro dItalia bei winterlichem Wetter nicht zu beneiden. Foto: Daniel dal Zennaro

shz.de von
25. Mai 2013, 07:00 Uhr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen