Kapitän Stefano Mauri darf den italienischen Fußball-Pokal stellvertretend für Lazio Rom annehmen. Lazio setzte sich im Endspiel gegen den Stadtrivalen AS Rom durch und darf nun in der Europa League antreten. Foto: Ettore Ferrari
Kapitän Stefano Mauri darf den italienischen Fußball-Pokal stellvertretend für Lazio Rom annehmen. Lazio setzte sich im Endspiel gegen den Stadtrivalen AS Rom durch und darf nun in der Europa League antreten. Foto: Ettore Ferrari

shz.de von
26. Mai 2013, 09:11 Uhr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen