Handball-Bundesliga SG Flensburg-Handewitt im Tief – 24:25-Niederlage in Leipzig

Von Jan Wrege | 06.03.2022, 18:43 Uhr

Das Team von Maik Machulla kassiert das entscheidende Gegentor durch einen direkt verwandelten Freiwurf nach abgelaufener Zeit und verpasst so den Anschluss an den THW Kiel und die Champions-League-Plätze.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bilden Sie sich eine eigene Meinung zur kommenden Landtagswahl.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 9,90 €/Monat