Handball-Bundesliga Endlich ein Sieg: SG Flensburg-Handewitt gewinnt 34:17 beim TuS N-Lübbecke

Von Jannik Schappert | 03.10.2021, 00:01 Uhr

Nach fünf Spielen ohne doppelten Punktgewinn ließ der Vizemeister in Lübbecke nichts anbrennen. Hampus Wanne trifft 13 Mal.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden