Über 200 Meter Brust : Schwimm-WM: Weltmeister Koch verpasst Finale

Marco Koch hat das Finale über 200 Meter Brust verpasst.  Jörg Carstensen
Marco Koch hat das Finale über 200 Meter Brust verpasst.  Jörg Carstensen

Marco Koch hat bei der Schwimm-WM das Finale über 200 Meter Brust verpasst. Der 27 Jahre alte Weltmeister schlug im Halbfinale in Budapest nach 2:09,61 Minuten an und belegte in den Halbfinals insgesamt Platz elf.

shz.de von
27. Juli 2017, 18:31 Uhr

Acht Schwimmer qualifizierten sich für den Endlauf am Freitag. Philip Heintz hatte zuvor auf der 200-Meter-Lagen-Strecke eine Medaille verpasst. Der 26-Jährige belegte im Finale in 1:57,43 Minuten den siebten Platz.

Informationen zur Schwimm-WM (englisch)

Zeitplan der Schwimm-WM

Informationen zu den Austragungsorten der Schwimm-WM

Informationen zum Deutschen Schwimm-Verband

Informationen zu Athleten (englisch)

Ergebnisse bei der Schwimm-WM

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert