Betrieb auf den Sportplätzen : Rückkehr des Mannschaftssports: Wenn im Land das Flutlicht wieder strahlt

23-1929586_23-96297150_1521545276.JPG von 22. August 2020, 09:00 Uhr

shz+ Logo
„Licht an“ im Flensburger Manfred-Werner-Stadion.
„Licht an“ im Flensburger Manfred-Werner-Stadion.

So langsam normalisiert sich auf den Sportplätzen das Leben – aber geht das gut?

Rendsburg/Kiel | Die abendliche Zugfahrt über die imposante Rendsburger Hochbrücke bringt Licht ins Dunkel des beginnenden Spätsommers. Auf der Südseite des Nord-Ostsee-Kanals ist auf den Trainingsplätzen des Osterrönfelder TSV das Flutlicht wieder eingeschaltet. Auf der anderen Seite der Brücke, im Bereich der Rendsburger Schleife, ist es noch heller. Hochbetrieb her...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen