Fussball : Regionalliga Nord: NFV-Präsidium für Abbruch und Aufstieg des VfB Lübeck

shz+ Logo
Tiefer Platz, aber in besserem Zustand als im letzten Heimspiel gegen Heide: Der Partie des VfB Lübeck gegen Altona an der Lohmühle zum Jahresabschluss steht aller Voraussicht nach nichts im Wege.
Gibt es an der Lübecker Lohmühle in der nächsten Saison Drittliga-Fußball zu sehen?

Der VfB Lübeck soll aufsteigen, es gibt keine Absteiger – und in der neuen Saison wird mit 22 Mannschaften gespielt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

schroeder-ulrich-20170914-75R_5669.jpg von
22. Mai 2020, 16:43 Uhr

Hamburg / Lübeck | Das Präsidium des Norddeutschen Fußball-Verbandes (NFV) hat einstimmig beschlossen, die laufende Spielzeit 2019/2020 aufgrund der Corona-Pandemie abzubrechen. Ein entsprechender Antrag wird dem Außerorden...

aHubrgm / ckLübe | Dsa rusiPämid des nudNrocsdhete beblßVlusadaer-nF )VNF( aht miinigsmte snsclobsh,ee dei dleneuaf ipezteSil 0100229/2 ufagndur red ednnorieamoPa-C abuzc.rnhbee inE prerntsheencde gtanAr irwd dme ßhincuoltererAedn tsrbNnVFedgV-aa dnEe uiJn reggoe.tlv

asD miFi-rPduVNäs hslocss shic bei redsie tnghEinduesc mde hhetleecinnii lesngnMdiibu rde eineerV lreal enogaeiRllnig na dun elßi ni isnere mtAnmgiusb lale vroher dngatchneea doMelel iwe esiete„le“sGrip dun neei äreVnggrnleu dre Siaosn eußna .rvo

VNF genge oeftsuaiAtlereinggs

esbEnflla rdewu tgmiiimsne nl,sobehcsse ssda die soniaS 0092201/2 ni anlel gLnie hone bAitreegs edneetb rwid. erFren uedwr vlrhnieieehncm siamt,egmtb edi rgentisuetbsgetiehafc hantecn,Mnafs ide hcua rüf die wijlese hhhetersönäc lpsseSlikea enei egudlMn eggabebne eb,ahn seeitnfaug uz an.esls enrKtok eeedtbut sdie für ide oilgRlneiaga roNd rde rr,Hnee ssda eid llbTaee nach egeginttRulne-Qoneu tim cttgShai 21. rMäz 0022 zAteuugns(s dse ibepesb)rSeielt gl.it

tDiam oiervtt ads PuVdF-riNsiäm ngsmteiiim frd,üa ssad red VBf ekbcLü sal tuAsgfreie ni edi 3. iLag g.lti eEni eulgsaRieodnrnte wcszenhi dme eerttawZeniltipz fVL rouWblgsf dun med VfB ekcüb,L wei onv nieigne nreenieV oalnsev,grhecg nhtle das ämsFPi-NurVid .ab D„er BVf ecLküb ist in lalen notatisnoKlenel red eeaTbll an edr tzepS,i rhead dsa eklar tumoV für end uAsiefg,“t  ßäeetur ichs äNFtrPnies-dV retGnü sDthrialte hcan dre idn.Vkfeooreezn

eriDrekt uAftigse sau Oeairlgb

Drbüare siuhna sssboehlc asd NP-sVäiFriumd iimn,tgmeis uas edn enggeebne säenntdUm fua neei tfigrsnuseAdue ni eid iiRonaalgelg rNod erd eHnrre uz zrihnveetc und ffün eredikt ueAeisgtfr asu nde engbirlOe erd vire ecodehsnntdur areveeddsnbnLä ,r(Bemne urgabmH, oetiew-HgSnshslicl iowse eizw eeinerV usa Nissdeea)encrh rüf dei tSzpileei 2021/2020 uusslea.znz

rDe hlisuup-esVFasNcSs rbäet in ned eemkmdonn cWnoeh über edi hchgDfüurrnu edr igaL ni der ziieleStp 22210020/ imt ineer rkätSe onv dnan 22 sc.neatnfMnah

Frü eid drie -oielaRnnlinuJgeoeginr roNd secohssbl ads iäsPidrmu fnesealbl den chbubrA erd aonsSi nhoe ibgts.eerA

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen