2:0 gegen FC Getafe : Real Madrid mit Pflichtsieg zum Saisonauftakt

Dani Ceballos (links) und Daniel Carvajal feierten mit Real Madrid einen gelungenen Saisonstart.
Dani Ceballos (links) und Daniel Carvajal feierten mit Real Madrid einen gelungenen Saisonstart.

Mit einem 2:0-Erfolg über den FC Getafe feierte der neue Coach Julen Lopetegui mit Real Madrid einen gelungenen Auftakt.

Avatar_shz von
20. August 2018, 06:42 Uhr

Madrid | Real Madrid hat zum Saisonauftakt in der Primera Division einen souveränen Pflichtsieg eingefahren. Gegen den FC Getafe setzen sich die Königlichen beim Liga-Debüt unter ihrem neuen Coach Julen Lopetegui am späten Sonntagabend problemlos mit 2:0 (1:0) durch. Daniel Carvajal (20. Minute) und Gareth Bale (51.) sicherten mit ihren Toren vier Tage nach dem 2:4 nach Verlängerung im UEFA-Super-Cup gegen den Stadtrivalen Atlético den Sieg für das Team des deutschen Ex-Weltmeisters Toni Kroos.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Beim ersten Spiel in der Zeit nach der Ära von Cristiano Ronaldo verzichtete Lopetegui überraschend auch auf den neuen Torwart Thibaut Courtois sowie alle weiteren Akteure, die bei der Fußball-WM im Sommer mindestens im Halbfinale standen. Kroatiens Luka Modric wurde in der zweiten Hälfte immerhin eingewechselt. Der Belgier Courtois kam hingegen wie auch der französische Weltmeister Raphaël Varane nicht zum Einsatz.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen