Riesenslalom-Olympiasieger : Ligety bereit für Pyeongchang: «Gesund und stark»

Fühlt sich wieder gesund: Der US-Amerikaner Ted Ligety.
Foto:
Fühlt sich wieder gesund: Der US-Amerikaner Ted Ligety.

Der zweifache Olympiasieger Ted Ligety fühlt sich bereit für seine vierten Olympischen Winterspiele und hat nach seinem dritten Platz in Garmisch-Partenkirchen auch wieder Selbstvertrauen.

shz.de von
06. Februar 2018, 08:15 Uhr

«Das war eine Erleichterung. Es ist gut, sich wieder in einer Position zu fühlen, aus der man um Siege fahren kann», sagte der 33 Jahre alte US-Skirennfahrer bei einer Pressekonferenz in Pyeongchang. «Ich bin so gesund wie ich mich schon seit Jahren nicht mehr gefühlt habe. Weder mein Knie noch mein Rücken sind ein Thema, ich fühle mich gesund und stark.»

Der Riesenslalom-Olympiasieger von Sotschi plant in Südkorea einen Start im Riesenslalom, Super-G und der Kombination. Ligety hatte in den vergangenen Jahren mit den Folgen eines Kreuzbandrisses und anhaltenden Rückenschmerzen zu kämpfen. Vor seinem dritten Platz bei der Olympia-Generalprobe in Garmisch vor zwei Wochen war Ligety zuletzt im Dezember 2015 im Weltcup auf einem Podestplatz gestanden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert