zur Navigation springen
Olympia 2016 in Rio - Nachrichten, Ergebnisse und Medaillenspiegel

20. August 2017 | 04:27 Uhr

Parallel-Slalom : Karstens holt Silber - Kober Bronze

vom

Die Snowboarderin Anke Karstens hat in Sotschi die Silbermedaille im Parallel-Riesenslalom gewonnen. Die Bischofswiesenerin verlor das Finale gegen die Österreicherin Julia Dujmovits.

Slalom-Silber für Anke Karstens, Bronze für Amelie Kober: Die deutschen Snowboarderinnen haben am Final-Wochenende der Olympischen Winterspiele von Sotschi groß abgeräumt. Die Bischofswiesenerin Karstens unterlag erst im Finale des Parallel-Slaloms am Samstag der österreichischen WM-Zweiten Julia Dujmovits, Kober holte gegen die Italienerin Corinna Boccacini Olympia-Bronze. Die Miesbacherin war durch eine schmerzhafte Verletzung am Ellenbogen gehandicapt. Arm in Arm feierten die Zimmerkolleginnen die deutschen Medaillen.

Isabella Laböck die das WM-Finale im Riesenslalom gegen Dujmovits gewonnen hatte, und Selina Jörg waren bereits im Achtelfinale gescheitert. Mit dem starken Auftritt rehabilitierte sich das deutsche Team für das schwache Abschneiden im Parallel-Riesenslalom am Mittwoch und holte nun fast doch noch die drei angestrebten Medaillen.

Patrick Bussler verpasste das Halbfinale hingegen nur knapp. Der 29-jährige Aschheimer blieb nur 0,15 Sekunden hinter dem viermaligem Weltmeister Benjamin Karl aus Österreich. Bussler hatte bereits als Olympia-Vierter im Riesenslalom überzeugt. Stefan Baumeister aus Aising-Pang war im Achtelfinale gescheitert.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Feb.2014 | 12:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen