Olympia 2016 in Rio : Franziska Weber und Tina Dietze erkämpfen Silber im Kajak-Zweier

Franziska Weber (links) und Tina Dietze gewinnen Silber über 500 Meter.

Franziska Weber (links) und Tina Dietze gewinnen Silber über 500 Meter.

Das deutsche Team musste sich denkbar knapp dem ungarischen Doppel geschlagen geben.

shz.de von
16. August 2016, 14:39 Uhr

Rio de Janeiro | Alles zu Olympia unter www.shz.de/olympia

Die Rennkanutinnen Franziska Weber und Tina Dietze haben bei den Olympischen Spielen in Rio die Silbermedaille gewonnen. Die Olympiasiegerinnen von 2012 mussten sich am Dienstag im Kajak-Zweier über 500 Meter nur hauchdünn dem Boot aus Ungarn geschlagen geben.

Dennoch waren die beiden Deutschen keineswegs enttäuscht. „Wir haben uns nichts vorzuwerfen. Wir haben ein Super-Rennen abgeliefert. Nach so einem Rennen kann man sich auch über Silber freuen“, sagte Franziska Weber. Wegen ihrer nächsten Rennen in Rio kündigte ihre Partnerin Dietze dennoch nur eine gemäßigte Feier am Abend an: „Wir werden mit Orangensaft oder Apfelsaft anstoßen.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen