zur Navigation springen

1. Fussball-Bundesliga : Neues vom HSV: Aaron Hunt droht auch Ausfall gegen Borussia Dortmund

vom

Den Spielmacher plagen immer wieder Verletzungen, die ihn auch in seiner Fitness zurückwerfen. Labbadia will einen Plan aufstellen.

shz.de von
erstellt am 11.Apr.2016 | 16:17 Uhr

Hamburg | Beim Fußball-Bundesligisten Hamburger gehen die Sorgen um Aaron Hunt weiter. Dem verletzungsanfälligen Spielmacher, der im Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 (1:2) wegen anhaltender Oberschenkelprobleme erneut fehlte und schmerzlich vermisst wurde, droht eine weitere Spielpause. Am trainingsfreien Montag unterzog sich der Mittelfeldakteur einer eingehenden Untersuchung, deren Ergebnisse am Dienstag gemeinsam von Trainer- und Ärzte-Team des Traditionsclubs ausgewertet werden.

„Wir werden gemeinsam einen Plan aufstellen, was Sinn macht und wie es weitergeht“, erklärte HSV-Trainer Bruno Labbadia. Der 50 Jahre alte Fußball-Lehrer will den Offensivmann, der immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen wurde und dadurch deutlich an Fitness eingebüßt hat, nur einsetzen, wenn er auch das volle Leistungsvermögen aufbieten kann.

Deshalb ist es wahrscheinlich, dass der 29-Jährige auch am Sonntag (15.30 Uhr) im nächsten Punktspiel bei Borussia Dortmund fehlen wird. Wichtiger ist Labbadia der Einsatz eines gesunden Hunt im folgenden Heimspiel am 22. April (20.30 Uhr) gegen seinen alten Verein Werder Bremen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen