ATP-Turnier : Mischa Zverev scheitert im Achtelfinale von Peking

Für Mischa Zverev ist der Turnier in Peking beendet.
Foto:
1 von 1
Für Mischa Zverev ist der Turnier in Peking beendet.

Mischa Zverev ist beim Tennisturnier in Peking im Achtelfinale ausgeschieden. Der 30 Jahre alte Hamburger verlor gegen den Australier Nick Kyrgios in 81 Minuten 6:3, 2:6, 2:6.

shz.de von
04. Oktober 2017, 09:25 Uhr

Letzter verbliebener deutscher Profi ist nun noch Mischa Zverevs jüngerer Bruder Alexander. Der 20-Jährige trifft im Kampf um den Einzug in das Viertelfinale auf den Italiener Fabio Fognini.

ATP-Profi von Zverev

China Open

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert