Volksparkstadion : Medienbericht: HSV will kontrolliert Pyrotechnik abbrennen

shz+ Logo
Ein Teil der Fankultur? Bengalische Feuer im HSV Fanblock

Ein Teil der Fankultur? Bengalische Feuer im HSV Fanblock

Der Verein soll in Anwesenheit von Experten, Feuerwehr und Fans bereits eine Pyro-Show mit Rauchtöpfen getestet haben.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
13. November 2019, 14:33 Uhr

Hamburg | Fußball-Zweitligist Hamburger SV soll nach einem Bericht der „Sport Bild“ erwägen, vor einem ungenannten Rückrundenspiel im Volksparkstadion kontrolliert Pyrotechnik abzubrennen. Der Verein habe in Anwese...

rubgHam | iiZllsFtaßge-uiwbtl mbrgaeruH VS lsol ahnc iemen cireBht dre „rotSp dliB“ rw,äenge rov eimne nneutnngean ruinnülpecRksde im rsksVankdtipaool rrntotlokeil cinhPyektor rnbab.neenuz reD eirVne heab ni hwnnteAiese ovn ,peenrExt eFerweruh dun aFns ietebrs neie wShoPo-yr imt hpcReutfnöa tttesgee, ihrcteebet sad naagizM ma hMctwoti. ibaDe eollns die peöfT in imeen iecersherihSthecbi zsewnhci Tro nud Nübtnerdrio egezdtnü werdno ei.ns

reD HVS tollew cshi uz dre iThmaekt eorvtrs tnhic ßä.eunr

lrnihUechüm zonSpioptisetin

In der nvegnargeen sioaSn arw der enireV zu 00049.2 uroE faSrte negwe seZdnnü ovn Pkoeitrcnyh rhcud Fsna uevelittrr rw.enod iDtam tetah er die erulühhncim piiniSntosopzet nnie. Wlie inieeg rAännehg edn at-zyinsoPrE mi Stiadon asl lTie edr uruakntFl nnahees udn raufda hnict ehtrveinzc ew,olln htcus erd HVS hcna unene Wege.n Dsa onetreirolktl rnnnebbeA in meein Sbrhriihtschceeiee neurt stAfuihc eüdrw nitch uz tSionanenk uhrcd nde DBF fnhü.re

nwsigsUe ist dcejo,h bo eid ltrasU mi ngeeguzG das nreoeebtv üendZn nvo aekRtne dnu oBelngsa stanslreeun er.ndwü

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen