VfB Lübeck trennt sich 1:1 vom FC St. Pauli II Später Ausgleich von Kimmo Hovi ein Signal an die Regionalliga-Konkurrenz

Von Sascha Bodo Sievers | 18.09.2022, 17:17 Uhr

Der VfB Lübeck ist zwar nach dem 1:1 gegen den Hamburger SV II auch knapp drei Tage später im Heimspiel gegen den FC St. Pauli II nicht über ein 1:1 (0:1) hinausgekommen. In beiden Duellen aber waren die Grün-Weißen in Rückstand geraten und haben ihre Erfolgsserie in der Fußball-Regionalliga Nord dennoch auf neun Spiele ohne Niederlage ausgebaut.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bilden Sie sich eine eigene Meinung zur kommenden Landtagswahl.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 9,90 €/Monat