VfB Lübeck empfängt HSV II zum Topspiel So will Lukas Pfeiffer den Tabellenführer aus der Ergebniskrise führen

Von Sascha Sievers | 24.11.2022, 12:25 Uhr

Der VfB Lübeck empfängt den Hamburger SV II zum Topspiel in der Fußball-Regionalliga Nord. Nach drei Partien ohne Sieg will der Herbstmeister zurück in die Erfolgsspur finden. Warum dazu auf eine Aufarbeitung der ersten Heimniederlage gegen Norderstedt verzichtet wurde und sich VfB-Trainer Lukas Pfeiffer an seine Piloten-Ausbildung erinnert haben dürfte.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche