Fußball-Regionalliga Nord VfB Lübeck gegen Kickers Emden: Kontrastprogramm nach Rekordspiel gegen HSV II

Von Sascha Bodo Sievers | 01.12.2022, 12:06 Uhr

Tabellenführer gegen Schlusslicht: Der VfB Lübeck muss in der Fußball-Regionalliga am Freitagabend bei Kickers Emden ran. Nach dem 2:1-Sieg zuletzt im Topspiel gegen den Hamburger SV II vor der Rekordkulisse von 7505 Zuschauern an der Lohmühle ein Kontrastprogramm. „Wir müssen die Aufgabe seriös angehen“, fordert Mirko Boland.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche