Fußball-Regionalliga Nord VfB Lübeck feiert Arbeitssieg beim FC Teutonia 05 Ottensen

Von Sascha Sievers | 09.10.2022, 15:53 Uhr

Die Konkurrenz schwächelt, der VfB Lübeck bleibt im Titelrennen der Fußball-Regionalliga Nord stabil: Beim FC Teutonia 05 Ottensen setzte sich die Pfeiffer-Elf am Sonntag, 9. Oktober, mit 2:0 (1:0) durch, bleibt somit unbesiegt und hat sich als Tabellenführer nunmehr einen Vier-Punkte-Vorsprung auf den dichtesten Verfolger SV Drochtersen/Assel verschafft, der bereits eine Partie mehr ausgetragen hat.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche