3. Spieltag der Segel-Bundesliga in Travemünde Seglervereinigung Itzehoe fährt hinterher

Von Reiner Stöter | 01.08.2022, 13:23 Uhr

Am dritten Spieltag der 1. Segel-Bundesliga lief für die Seglervereinigung Itzehoe (SVI) nicht viel zusammen. Viele kleine Fehler warfen die Itzehoer immer wieder zurück, so dass sie im Gesamtklassement nur auf dem 17. Rang und damit vorletztem Platz landeten. In der Bundesliga-Tabelle hat die SVI-Crew damit wieder die rote Laterne als Schlusslicht übernommen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden