SH Netz Cup in Rendsburg Niederländischer Achter gewinnt den Sprintcup

Von Joachim Hobke | 01.10.2022, 18:58 Uhr

Auf der Kurzstrecke sind Einer-Europameister Melvin Twellaar und Co. nicht zu schlagen. Für das Rennen am Sonntag (2. Oktober) über die 12,7 Kilometer lange Distanz hat das wenig Aussagekraft.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche