Maritimer Fünfkampf in Brasilien Eckernförder Bundeswehr-Sportler kehren mit zwei Medaillen von der WM zurück

Von Stefan Gerken | 27.10.2022, 10:55 Uhr

Es war ein echtes Herzschlagfinale bei den Weltmeisterschaften der Maritimen Fünfkämpfer in Rio de Janeiro, in dem sich Janik Hoffmann noch die Bronzemedaille in der Einzelkonkurrenz sicherte. In der Teamwertung waren die Deutschen chancenlos beim Kampf um Gold. Eine Nation stellte alle bisherigen Ergebnisse in den Schatten, sodass den Eckernfördern „nur“ Silber blieb.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche