Hamburg Leichtathletik: Tane Lotta Settgast aus Fleckeby im Pech

Von rm | 15.02.2012, 03:59 Uhr

"Eigentlich hatte ich bei Tane Lotta Settgast mit einer Platzierung unter den ersten Sechs gerechnet, doch das war auf Grund ihrer Erkrankung nicht möglich.

Das war Pech", meint Manfred Weißer, Leichtathletik-Trainer des SV Fleckeby. Am Ende gab es für Settgast bei der Mehrkampf-Landesmeisterschaft der U16 (Fünfkampf) in der Hamburger Leichtathletikhalle mit 2038 Punkten nur Platz 26. Die Fleckebyerin absolvierte praktisch nur einen Vierkampf, denn den 800-m-Lauf musste sie abbrechen. Dennoch gab es für die amtierende Landesmeisterin im Hochsprung mit 9,92 Sekunden über 60 m Hürden eine neue persönliche Bestleistung. Auch mit dem Kugelstoßen von 9,00 m war Weißer zufrieden. "Da hat Tane sich weiter entwickelt", lobt er. Im Weitsprung konnten sich die 4,72 m ebenfalls sehen lassen. Rang 24 mit 2126 Punkten gab es für Johanna Ahlheid. Gut dabei waren die 1,45 m im Hochsprung.