Handball-Landesliga Verschnupft aber kämpferisch: So empfängt die HSG Gettorf/Osdorf den Spitzenreiter

Von Stefan Gerken | 10.12.2022, 09:00 Uhr

Zum letzten Spiel des Jahres kommt kein geringerer Gegner als Tabellenführer TuS Aumühle. Doch auch wenn die HSG Gettorf/Osdorf gerade nicht die beste Phase hat und personelle Sorgen überwiegen, ist der Ligaprimus, so wie es acht Spiele lang schien, nicht unschlagbar.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche