Fussball WM 2022 in Katar Pönitzer Trainer Christian Born lobt Mario Götze

Von Harald Klipp | 21.11.2022, 16:51 Uhr

Das letzte Vorbereitungsspiel der deutschen Nationalmannschaft vor der Fußball-WM im Oman war für Christian Born, Trainer des Verbandsligisten Sportvereinigung Pönitz eine Enttäuschung: „Ich erwarte mehr Tore gegen den 75. der Weltrangliste“, sagt der 33-Jährige vor dem ersten deutschen Spiel gegen Japan.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bilden Sie sich eine eigene Meinung zur kommenden Landtagswahl.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 9,90 €/Monat