zur Navigation springen

Zwei Tage Frauenfußball beim Heinz-Zapke-Gedächtnis-Turnier

vom

shz.de von
erstellt am 17.Mai.2013 | 01:14 Uhr

Pinneberg | Die einzige Komponente, die die Fußballerinnen des SC Pinneberg nicht kontrollieren können, ist das Wetter. Trotzdem ist sich die Organisatorin Petra Zapke sicher, dass das 33. Turnier der SCP-Frauen, seit sieben Jahren bekannt als Heinz-Zapke-Gedächtnis-Turnier, ein voller Erfolg wird. "Ich werde am Freitag nochmal ein Stoßgebet nach oben schicken. Wichtig ist, dass alle Spaß haben. Dafür haben wir alles vorbereitet."

Weil schon seit 35 Jahren Frauenfußball beim SC Pinneberg gespielt wird, gibt es in diesem Jahr einen neuen Wanderpokal. "Der ist noch schöner. Den alten Pokal kann der Titelverteidiger, der Niendorfer TSV, behalten", sagt Zapke. Zwölf Mannschaften nehmen teil, wobei eine davon als "Dreamteam" aus Spielerinnen aller Teams zusammengewürfelt wird. Gespielt wird Sonnabend um 14 Uhr und Sonntag um 10.30 Uhr An der Raa. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen