Handball : Zurück in der Hamburg-Liga

So sehen Sieger aus: Die EHT-Mädels  um Co-Trainer Ralf Martini (vorn, links) feiern die Rückkehr in die Hamburg-Liga.   Foto: en
So sehen Sieger aus: Die EHT-Mädels um Co-Trainer Ralf Martini (vorn, links) feiern die Rückkehr in die Hamburg-Liga. Foto: en

EHT-Frauen gewinnen Aufstiegsspiel gegen die HG Hamburg-Barmbek locker mit 30:10.

shz.de von
07. Mai 2013, 08:39 Uhr

Elmshorn | Die Handballerinnen des Elmshorner HT haben es geschafft. Durch ein lockeres 30:10 im Relegationsspiel gegen die HG Hamburg-Barmbek machten die EHT-Frauen die Rückkehr in die Hamburg-Liga perfekt.

30:10 - ein Kantersieg, der in dieser Höhe so nicht zu erwarten war. "Das ist doch mal ein ordentliches Ergebnis", freute sich Jessica Ruhser, die in der Halle in Hamburg-Steilshoop einen Treffer zum Sieg beisteuerte.

Jubel im EHT-Lager. Nach einem Jahr in der Landesliga ist das Team von Chef-Coach Patrick Drefke, der am Sonntagnachmittag von Co-Trainer Ralf Martini vertreten wurde, wieder in der höchsten Spielklasse Hamburgs. Die große Gefühlsexplosion blieb jedoch aus. "Die Feier war eher bescheiden", so Jessica Ruhser. Klar, dafür war die Partie über die gesamten 60 Minuten zu einseitig verlaufen, hatten sich die Barmbekerinnen - immerhin Dritter in der Parallelstaffel - einfach zu schwach präsentiert.

Martini: "Keine Ahnung, ob die nicht besser konnten oder wollten. Wir waren um Klassen besser, nachher war’s ein Schaulaufen. Jetzt wird noch ein letztes Mal trainiert, dann geht’s in die Sommerpause."

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen