zur Navigation springen
Lokaler Sport

22. Oktober 2017 | 21:48 Uhr

Wedeler TSV deklassiert Osdorf mit 5:0

vom

shz.de von
erstellt am 13.Mai.2013 | 01:14 Uhr

Wedel | Fast noch interessanter als das Spiel des Wedeler TSV beim TuS Osdorf (5:0) war der Tippzettel von Zuschauer Marcel Gompf, der von der SV Halstenbek-Rellingen II zum VfL Pinneberg II wechselt. Beinahe hätte der Abwehrspieler für fünf Euro Einsatz 1450 Euro bei Oddset kassiert. Fast alle verrückten Resultate am letzten Bundesliga-Spieltag versah er mit dem richtigen Kreuz. Die Schraube war überdreht, als Eintracht Frankfurt nicht in Bremen siegte.

Auf den mit Abstand höchsten Saisonsieg der Wedeler Landesliga-Fußballer ausgerechnet bei den heimstarken Osdorfern hätte außer Gompf wohl niemand gewettet. Dann aber spielte das letzte TSV-Aufgebot nach etlichen Wochen des Bangens um den Klassenerhalt wie befreit auf. Viel Beifall spendeten die Wedeler ihrem Edelreservisten Daniel Möller, der sich nach Notbremse an Mark Hinze mit einem Elfmetertreffer Richtung Barmbek-Uhlenhorst II verabschieden durfte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen