zur Navigation springen

Vier Elmshorner heute beim Europa-Cup-Finale

vom

shz.de von
erstellt am 17.Aug.2013 | 07:26 Uhr

Elmshorn | Es ist (fast) ein Heimspiel für Rob Muffels, Hendrik Rijkens, Finnia und Annika Wunram wenn heute, Sonnabend, auf der Regattastrecke in Hamburg Allermöhe das Finale des Freiwasser-Europa-Cups ausgetragen wird. Die Elmshorner Schwimmer, die seit einem Jahr für den SC Magdeburg starten und dort auch leben, gehen um 13 Uhr über jeweils zehn Kilometer an den Start. Am Sonntag (12 Uhr/13.30 Uhr) folgt ein Verfolgungsrennen. Beide Zeiten werden addiert. Außerdem werden die Gesamtsieger des Europacups 2013, der aus insgesamt sechs Läufen besteht, ermittelt. 22 Männer und 19 Frauen aus 12 europäischen Staaten nehmen teil. Finnia Wunram ist in der Gesamtwertung derzeit Zweite hinter Olympiasiegerin Eva Risztow aus Ungarn, die in Hamburg aber nicht am Start ist. Muffels liegt derzeit im Gesamtklassement auf Rang vier, Rijkens auf Platz acht. Natalie Charlos vom Swim-Team Elmshorn verzichtet auf einen Start. Der Nachwuchs der Startgemeinschaft nimmt auf der Elbe an den zeitgleich ausgetragenen norddeutschen Meisterschaften teil, für die es auch eine gesonderte Landeswertung gibt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen