VfR-Frauen: Zum Abschluss zweistellig

 Verena Thies (VfR Horst). Foto: asb
Verena Thies (VfR Horst). Foto: asb

shz.de von
29. Mai 2013, 03:59 Uhr

Horst | In einer wahren Schlammschlacht besiegten die Kreisliga-Fußballerinnen des VfR Horst im letzten Saisonspiel den Tabellenletzten und Absteiger TSV Barlt mit 12:0. Durch den Kantersieg schob sich das Team von Trainer Stefan Beneke noch auf den 7. Platz vor, und auch das Torverhältnis konnte auf den letzten Drücker positiv gestaltet werden (65:62).

Erst nach langer Diskussion entschied der Schiedsrichter, die Partie anzupfeifen - zum Glück für die VfR-Frauen, die mit den widrigen Umständen bestens zurecht kamen. 12:0 - der höchste Sieg in der Kreisliga West überhaupt.

VfR-Sprecher Hans Post: "Die Saison war wesentlich erfolgreicher als die vorangegangene. Zum einen haben sich die Neuzugänge als echte Verstärkungen erwiesen, andererseits haben sich die jungen Horster Spielerinnen sehr gut weiterentwickelt."

Erfolgreichste Saison-Torschützin war Annika Hass mit 26 Treffern, gefolgt von Verena Thies (12), Katharina Augustyniak (7) und Kathrin Höft (6).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen