VfL II reicht heute ein knapper Sieg zum Titel

Gibt es heute den kollektiven Meisterjubel? Die Bezirksliga-Fußballer des VfL II stehen vor der Krönung einer starken Saison. <foto>cb</foto>
1 von 1
Gibt es heute den kollektiven Meisterjubel? Die Bezirksliga-Fußballer des VfL II stehen vor der Krönung einer starken Saison. cb

shz.de von
14. Mai 2013, 01:14 Uhr

Pinneberg | Die Bezirksliga-Fußballer des VfL Pinneberg II kratzen mit den Stollen. Im Fernduell mit Hansa 11 können sie heute den Titelgewinn in der Staffel West perfekt machen. Ein 1:0 in der Partie um 19 Uhr bei Roland Wedel reichte, den ersten Rang zu behaupten.

Um 24 Treffer in der Tordifferenz schlechter würde das punktgleiche Hansa-Team die Aufstiegsrunde der Bezirksliga-Vizemeister bestreiten. Aus dem Rennen ist der SV Eidelstedt, der in seinem Nachholtreffen beim Rissener SV lediglich ein 3:3 erreichte.

Damit hatte nun niemand gerechnet. Kommts auch im Elbestadion zu einer Überraschung? Zuletzt präsentierten sich die Wedeler spielfreudig und heiß auf Punkte. Verabschieden müssen sie sich nach diesen 90 Minuten von ihren Offensivkräften Sven Müller und Josip Dilber, die sich dem TuS Osdorf anschließen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen