zur Navigation springen

2. Tischtennis-bezirksliga B : TTC revanchiert sich für Hinspielniederlage

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die Eckernförder besiegen im Heimspiel den SV Fockbek mit 8:4.

Eckernförde | In der Klarheit nicht ganz erwartet kam der 8:4-Erfolg des TTC Eckernförder Bucht in der 2. Tischtennis-Bezirksliga B gegen Fockbek mal wieder durch eine ausgeglichene Mannschaftsleistung zustande. Dabei ragte einmal mehr der ungeschlagene Marc Pogrzeba heraus. Gegen Rainer Behrent hatte er in der Hinserie noch eine seiner wenigen Niederlagen kassiert. Diesmal gab es einen ganz klaren Sieg für die Nummer 1 des TTC. Aber auch seine Teamkollegen Tim Höner und Wolfgang Jahn überflügelten Fockbeks Spitzenspieler jeweils unerwartet deutlich mit 3:1 Sätzen. Da auch Team-Kapitän Dennis Meyer gegen Ralf Spessart punktete, war der Mannschaftsvergleich nach ausgeglichenem Start in den Doppeln am Ende eine klare Angelegenheit für den TTC.


TTC-Bilanz: Pogrzeba/Meyer 1:0, Höner/Jahn 0:1, Pogrzeba 3:0, Höner 1:1, Jahn 2:1, Meyer 1:1.


Karte
zur Startseite

von
erstellt am 04.Feb.2016 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen