zur Navigation springen

Leichtathletik : Torben Bieler läuft zum Team-Titel

vom

Elmshorner in Stuttgart erfolgreich.

shz.de von
erstellt am 14.Mai.2013 | 06:49 Uhr

Elmshorn/Stuttgart | Wichtiger Saison-Meilenstein für Torben Bieler: Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Stuttgart errang der Leichtathlet der Deutschen Sporthochschule (DSHS) Köln im Team den Titel des Deutschen Meisters.

Doch viel wichtiger als der Titel, zu dem Bieler mit seinem 400-Meter-Hürden-Lauf beitrug, war vielmehr die Gewissheit, noch nahezu fehlerfrei 400 Meter Hürden laufen zu können. Seine Zeit: 53,39 Sekunden.

Bedingt durch sein Studium in Hamburg ist der Elmshorner, der hier und da auch mal die Fußball-Stiefel für Holsatia II schnürt, zu seinem Heimtrainer Richard Troper zurückgekehrt.

Jetzt noch ein paar technische Fehler beheben und das Saisonziel - das Erreichen des Finales über 400 Meter Hürden bei den Deutschen Meisterschaften Anfang Juli in Ulm - ist mehr als realistisch. Insgeheim dürfte Bieler von einer Zeit unter 52 Sekunden träumen.

In Stuttgart bedeutete der Sieg der DSHS Köln über den Zweitplatzierten LAV Tübingen einen ersten wichtigen Schritt. Gleich am Pfingstwochenende will der 27-Jährige beim Pfingstsportfest in Zeven (Niedersachsen) nachlegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen