zur Navigation springen

Tennis: Appen gewinnt Bürgermeisterpokal

vom

Prisdorf | Drei Dörfer, drei Teams, ein Pokal. Am vergangenen Sonnabend trafen zum zehnten Mal die Tennisakteure aus Kummerfeld, Appen und Prisdorf aufeinander. Der Grund des Zusammentreffens: Der neue Sieger des Bürgermeisterpokals sollte ermittelt werden.

Wie bereits in den Auflagen zuvor, stellte jeder Verein jeweils eine Doppelpaarung in den Konkurrenzen Damen/Herren 30, Damen/Herren 50 sowie Mixed 30 und Mixed 50. In jeder Altersklasse wurde nach dem Modus "Jeder gegen jeden" gespielt, wobei jedes Match 45 Minuten andauerte. Am Ende wurden sämtliche Spielgewinne der Vereine zusammengezählt.

In einem Kopf-an-Kopf-Rennen setzte sich schlussendlich TuS Appen mit zwei Spielen Vorsprung vor Titelverteidiger TC Prisdorf durch. Kummerfeld landete mit 41 Spielen Rückstand abgeschlagen auf dem letzten Platz. Unter der Leitung vom Stifter und Schirmherr des Pokals, dem Prisdorfer Bürgermeister Wilfried Hans, nahm anschließend Appens Teamchef Peter Lengwenus den Wanderpokal entgegen.

Im nächsten Jahr bittet der Kummerfelder SV zur Neuauflage und sinnt auf Wiedergutmachung.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Aug.2013 | 03:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen