zur Navigation springen
Lokaler Sport

13. Dezember 2017 | 20:29 Uhr

SV Lieth sitzt nach 2:2 auf dem Hosenboden

vom

shz.de von
erstellt am 03.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Klein Nordende | Verzweifeldt sitzt Thies Harbeck auf dem Rasen und schaut weg. Er und die Landesligafußballer der SV Lieth haben gestern Abend gegen den Eimsbütteler TV mit einem 2:2 wieder zwei wertvolle Punkte im Abstiegskampf hergeschenkt. Der erst drei Minuten zuvor eingewechselte Björn Dohrn sicherte kurz vor Schluss den Rothosen zumindest den einen Zähler, von dem noch niemand weiß, was er am Ende Wert ist.

Lieths Trainer Frank Pagenkopf klagte nach dem Fehlpass-Festival: Bei Gegentoren lt. Pagenkopf: "Jedes Mal ist es ein anderer, der den Fehler macht - und jedes Mal kriegen wir wie nach dem 1:1 Nackenschläge." In diesem Fall das 1:2 sieben Minute später. Da war die Freude über die tolle Vorarbeit Nihat Meric und den Abschluss von Henk Boesten dann dahin.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen