zur Navigation springen
Lokaler Sport

17. Oktober 2017 | 19:05 Uhr

Sport wird zur Nebensache

vom

shz.de von
erstellt am 13.Mai.2013 | 01:14 Uhr

Schenefeld | Zur Feier des letzten Spieltags gab es für die Besucherinnen freien Eintritt und Prosecco am Imbiss. Tobias Trulsen, der sich auf seine Ausbildung zum Berufs-Schauspieler konzentriert, und Chris Rohweder - liebäugelt derzeit mit einem Wechsel zum SC Victoria - wurden von Abteilungsleiter Andreas Wilken vor dem Anpfiff mit Hörbüchern beschenkt.

Trainer Selcuk Turan verzichtete darauf, den Landesliga-Fußballern von Blau-Weiß 96 nach dem müden 1:1 (1:1) gegen Absteiger SV Lieth die Leviten zu lesen. Mit dem sechsten Rang haben die Schenefelder ihr Umfeld ja auch nicht enttäuscht. Wilken spricht seinerseits von einer "mehr als positiven Saison", die das Team über Pfingsten in Dänemark Revue passieren lässt.

Die Klein Nordender verabschiedeten zudem Stürmer Nihat Meric, der sich ab nächster Saison TBS Pinneberg anschließt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen