zur Navigation springen
Lokaler Sport

24. Oktober 2017 | 13:26 Uhr

Rugenbergens unerwünschte Serie hält an

vom

shz.de von
erstellt am 02.Mai.2013 | 01:14 Uhr

Bönningstedt | Erst Top, dann Flop. So lassen sich die jüngsten Ergebnisse der Oberliga-Fußballer vom SV Rugenbergen zusammenfassen. Seit nunmehr sieben Partien folgt bei der Mannschaft von Trainer Ralf Palapies auf einen Erfolg stets eine Niederlage. Konstanz scheint in Bönningstedt derzeit ein Fremdwort zu sein: "Ich habe es noch nicht hinbekommen, dass wir konstant auftreten. Mit der Leistung bin ich dennoch zufrieden", sagte der Übungsleiter.

Rugenbergen hielt gegen den Tabellenzweiten nämlich sowohl spielerisch, als auch kämpferisch dagegen. Selbst nach einem Pausenrückstand steckten die Gäste nicht auf und kamen durch Mario Jurkschat zum Ausgleich. Altonas Qualität machte sich jedoch in der 68. Minute bemerkbar, als SVR-Keeper Dennis Schultz zum zweiten Mal chancenlos war. Dass ein reguläres Freistoßtor von Dennis von Bastian fünf Minuten vor dem Schlusspfiff aufgrund einer Abseitsposition aberkannt wurde, stieß Palapies sauer auf.

Eine Tatsache dürfte derweil Mut machen: Geht es nach der Statistik, wird Rugenbergen am Sonnabend gegen den Niendorfer TSV (13 Uhr) wieder einen Dreier einfahren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen