Rist Wedel: Moysich nimmt Abschied

Abschied: Florian Moysich. <foto>cb</foto>
Abschied: Florian Moysich. cb

shz.de von
21. Dezember 2012, 01:14 Uhr

Wedel | Er sprang sofort ein, als sich vor der Saison andeutete, dass es Probleme geben könnte. Doch nun scheidet Florian Moysich aus dem Kader des Basketball-Zweitligisten SC Rist aus, im vergangenen Heimspiel gegen Oldenburg lief der 32-Jährige vorerst zum letzten Mal für die Wedeler auf.

Dass das Engagement des Point Guard vorerst bis Weihnachten begrenzt sein würde, darüber bestand intern stets Klarheit. Mit seiner Erfahrung unterstützte er das Team, Headcoach Sebastian Gleim und seine jungen Mannschaftskollegen enorm und kam in der aktuellen Saison in sieben Pro-B-Spielen zum Einsatz. Da Moysich voll im Berufsleben steht und zudem Familienvater ist, entschied er nun, dass der Basketball künftig kürzertreten muss.

Der 32-Jährige wechselte 2008 aus München zum SC Rist und trug in seiner ersten Saison am Steinberg in großem Maße zum Gewinn der Meisterschaft in der 1. Regionalliga Nord und damit zum Aufstieg in die 2. Bundesliga Pro B bei. Als Spielmacher und treffsicherer Distanzschütze war Moysich in seiner Wedeler Zeit Leistungsträger und als Kapitän darüber hinaus eine Führungspersönlichkeit. Insgesamt bestritt er 22 Regionalligaspiele sowie 76 Pro B-Partien in Gelb-Grün.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen