zur Navigation springen

Richert führt HR zu deutlichem 6:2-Heimsieg

vom

shz.de von
erstellt am 10.Mai.2013 | 01:14 Uhr

Halstenbek | Einem werden die Bezirksliga-Fußballer der SV Halstenbek-Rellingen II nach ihrem letzten Saisonspiel am Sonntag gegen den TSV Holm ein fettes "Danke" mit auf den Weg geben.

Das ist Offensivspieler Sascha Richert, der sich nicht etwa in den Schmollwinkel zurückzog, als er (wegen seines bevorstehenden Wechsels zum VfL Pinneberg?) keine Berücksichtigung im Halstenbeker Oberligateam mehr fand. Vielmehr engagierte sich der 24 Jahre alte Flügelflitzer so stark für die Reserve, dass HR II-Trainer Oliver Berndt geneigt ist, den Hut zu ziehen: "Respekt, was Sascha für uns leistet."

Auch beim 6:2 (3:1) gegen den SV West-Eimsbüttel lief nahezu jeder Angriff über Richert, der die Laufwege seiner Teamkollegen immer wieder optimal bediente und am Ende zwei Treffer selbst erzielte. Ärgerlich war nur, dass sich ein Wespe-Akteur, der ins Krankenhaus kam, so kurz vor dem Sommerurlaub offenbar erheblich am Fuß verletzte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen