Remis - Thorben Reibe rettet FC Elmshorn vor Saison-Fehlstart

Neuzugang Frederic Sarpong (links) und der FC Elmshorn mussten mit einem Remis leben.<foto>Völz</foto>
Neuzugang Frederic Sarpong (links) und der FC Elmshorn mussten mit einem Remis leben.Völz

shz.de von
12. August 2013, 01:14 Uhr

Elmshorn | Das war knapp, verdammt knapp. Nur haarscharf schrammten die Oberliga-Fußballer des FC Elmshorn am vergangenen Freitagabend an einem Saison-Fehlstart vorbei. Thorben Reibe sicherte dem FCE in letzter Minute ein 1:1 gegen die TuS Dassendorf.

Landesliga-Aufsteiger TuS Dassendorf wird aufgrund seiner Investitionen von vielen Experten als Geheimfavorit auf den Hamburger Titel gehandelt. Ein harter Brocken also, das bekam der amtierende Meister an der Wilhelmstraße vor rund 380 Zuschauern von der ersten Minute an zu spüren. Torhüter Ole Springer hatte anfangs mehr zu tun als sein Gegenüber Christian Gruhne. Erst nach einer halben Stunde erwachten die Gastgeber. Maurizio DUrso und Milos Ljubisavljevic ließen die Chancen allerdings ungenutzt. Das wurde im zweiten Durchgang durch Dassendorfs Eric Agyemang bestraft. Fortan begann ein Sturmlauf der Elmshorner und Reibe sorgte für die Erlösung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen