zur Navigation springen
Lokaler Sport

22. Oktober 2017 | 19:21 Uhr

Regionalliga: Was macht der FCE?

vom

shz.de von
erstellt am 22.Mai.2013 | 01:14 Uhr

Elmshorn | Der FC Elmshorn und die Regionalliga. Dort, wo der FCE hin will, ist der SC Victoria bereits. Sonnabend kann der Hamburger Pokalsieger bei Nord-Meister Holstein Kiel den Klassenerhalt perfekt machen - auch dank der Insolvenz-Rückzüge des VfB Lübeck und FC Oberneuland.

Und der FCE? Die Lizenz vom NFV hat der Oberliga-Meister in der Tasche. Um den Aufstieg in die 4. Liga tatsächlich realisieren zu können, muss der FCE jedoch noch einige Hürden nehmen.

Hürde Nummer eins: Die Relegationsrunde (ab 1. Juni). Aktuell wären der Lüneburger SK (Niedersachsen), der Brinkumer SV (Bremen) und der SV Eichede (Schleswig-Holstein) die Gegner.

Zwei weitere Hürden scheinen so hoch, dass der FCE - Gerüchten zufolge - einen Verzicht erwägt. Die Gespräche mit der Stadt bezüglich der Umbaumaßnahmen im Krückaustadion laufen, sind aber ins Stocken geraten. Zudem soll es ein Loch im Etat geben.

FCE-Boss Helge Melzer: "Fakt ist, dass wir vom NFV die Lizenz für die Regionaliga Nord ohne Auflagen erhalten haben. Die Erteilung war völlig unabhängig vom Ausgang des Pokalfinales. Mehr gibts zu diesem Zeitpunkt von Vereinsseite nicht zu erklären."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen