zur Navigation springen
Lokaler Sport

11. Dezember 2017 | 22:19 Uhr

Rantzaus Diesel tuckert aus dem Pokal - 0:1

vom

shz.de von
erstellt am 09.Aug.2013 | 04:59 Uhr

BARMSTEDT | "Sie hatten sich so viel vorgenommen", wusste Rantzaus Trainer Andreas Behnemann um die Bedeutung des Oddset-Pokal-Spiels gegen Roland Wedel für seine Fußballer. Er selbst blieb eher realistisch und nüchtern: Mit 0:1 musste sich der SSV in Runde zwei Bezirksligakonkurrent Roland Wedel geschlagen geben. "Ein brutaler Fehler von Thorben Blöcker im Spielaufbau", schilderte Behnemann die spielentscheidende Szene in der 82. Minute.

SC Egenbüttels Trainer Marc Zippel, Sonntag an gleicher Wirkungsstätte nächster Gegner der Barmstedter, musste sich als Beobachter so wenig Gedanken machen. "Das war wie ein alter Dieselmotor, der nur langsam in Fahrt kommt", zog Behnemann einen Vergleich. Dabei war es keineswegs so, dass der SSV Rantzau keine Chancen gehabt hätte. "Wir sind noch weit weg von unserer Form", so Behnemann

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen